Vorteile einer Therapie mit Theravet Laufbändern

Neben dem großen Vorteil als das Trocken-Laufband für Hunde, bietet diese Therapieeinheit neben seinen eigentlichen Vorteilen dem Therapeuten weitaus mehr als nur das Laufen.    

 

Vorteile einer Therapie mit Theravet Laufbändern

 

  • Fixieren des Patienten.

  • Der Therapeut hat somit die Möglichkeit andere therapeutische Maßnahmen zu ergreifen, wie z.B. Massage, Mobilisierung der Gelenke, Lasertherapie, TENS-Therapie u.v.m.

  • Der Patient kann nicht entweichen oder den Therapeuten beißen.

  • Eine zweite helfende Person ist auch nicht notwendig, da der Patient komplett von dem Tragesystem gehalten wird.

 

Der Patient kann ausbalanciert werden

 

  • Der Patient kann ausbalanciert werden, seine Motorik trainieren und zusätzlich mit Begleittherapien therapiert werden ( s. Foto/ Lasertherapie)

  • Es besteht auch die Möglichkeit, das Laufband im Stillstand in eine Steigung zu bringen. Hierbei kann z.B. gezielt die Hinterhand mittels der Balancekissen trainiert werden.

  • Eine Wippe kann auch zum Einsatz gebracht werden. Auch hier wird der Patient von dem Tragesystem gehalten und der Therapeut bestimmt mittels der Seilwindensysteme wieviel eigenes Körpergewicht dem Tier dabei genommen wird.

 

Gezieltes Training der Hinterhand

 

  • Hier wird der Patient mithilfe einer Brücke gezielt in der Hinterhand trainiert.

  • Der Therapeut hat so freien Zugriff und kann bei der Mobilität mitwirken und korrigieren.

 

Positive Aspekte des Trainings mit Trockenlaufbändern von Theravet

  • Postoperative Therapie schon nach 3-5 Tagen möglich, da Operationswunden keiner Nässe ausgesetzt werden
  • Mitwirken des Therapeuten durch manuelle und individuelle Unterstützung in der Mobilität
  • Selbstbestimmende Gewichtsentlastung der Körperregionen durch das passgenaue Trage,- und Einhängesystem, welches in allen Größen (XS-XXL) erhältlich ist
  • Bei WBS-Symptomatik aller Art einsetzbar
  • Einstellung einer Steigung von bis zu 10% möglich
  • Gezielter Muskelaufbau
  • Begleittherapien, wie die Lasertherapie oder das Einsetzen von Gewichtsmanchetten während der
  • Laufbandtherapie möglich
  • Geringer Arbeits-, und Zeitaufwand für den Therapeuten und Besitzer, da das nass werden und trocknen der
  • Patienten entfällt
  • Wartungsfrei
  • Keine laufenden Kosten
  • Schnelle und einfache Reinigung
  • Deutlich geringere Anschaffungskosten
  • 24 h Service
  • Diverse Fallbeispiele der Uni Wien haben bewiesen, dass es insbesondere bei vollständig gelähmten Patienten die
  • Therapie wesentlich effektiver und einfacher ist
  • Auch Katzen können auf dem Laufband therapiert werden

 

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Gerne beantworten wir diese kostenlos unter 0800 1811957 oder via Kontaktformular